Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Präambel

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen werden einerseits zwischen dem Unternehmen JAPAPA – Distributor der Marke V’APE und Eigentümer der WebSite www.vape-vape.com  – mit einem Kapital von 10 000 Euro, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von Lyon unter der Nummer 823 782 479, mit einem Geschäftssitz in der 20, rue de la Villette – Immeuble le Bonnel – 69328 Lyon (Frankreich), im Folgenden „JAPAPA“ genannt, und andererseits jeder natürlichen Person die einen Kauf über die V’APE Website (www.vape-vape.com) tätigen möchte, im Folgenden „Käufer“ genannt, abgeschlossen.

Käufer sind Endverbraucher, jede natürliche Person, die rein für private Zwecke agiert und keine kommerziellen und wirtschaftlichen Ziele verfolgt.

Vertragsgegenstand

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, im Folgenden AGB, finden Anwendung auf alle Käufe, die über die Website www.vape-vape.com getätigt werden.

Der Einkauf einer Ware über die genannte Website setzt die vorbehaltlose Bestätigung des Käufers der vorliegenden AGBs voraus. Diese AGBs können jederzeit auf der Website  www.vape-vape.com  abgerufen werden  und gelten vorrangig vor allen allgemeinen oder besonderen Bedingungen, die nicht ausdrücklich von JAPAPA genehmigt wurden. JAPAPA behält sich das Recht vor, seine Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. In diesem Fall sind die Geschäftsbedingungen, in der zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Käufer geltenden Fassung maßgeblich.

 

Eigenschaften der angebotenen Waren und Dienstleistungen

Die Produkt- und Dienstleistungsangebote sowie die Preise gelten nur solange sie auf der Website ersichtlich sind und im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände.

Die Verfügbarkeit der Produkte wird bei der Versandbestätigung der Bestellung, die dem Käufer per E-Mail zugestellt wird, definitiv bestätigt. Im Falle einer Nichtverfügbarkeit des Produkts nach der Auftragserteilung durch den Käufer wird JAPAPA diesen unverzüglich per E-Mail darüber in Kenntnis setzen, sobald das Unternehmen Informationen von dem oder den Zulieferern von JAPAPA erhalten hat. Sollte ein Produkt aufgrund eines Versorgungsengpasses nicht lieferbar sein, kann der Käufer dieses mit einem anderen in Qualität, Eigenschaft und Preis gleich- oder höherwertigen Produkt umtauschen. Der Käufer hat ebenfalls die Möglichkeit, seine Bestellung zu stornieren. Der gesamte Bestellbetrag wird ihm dann vollständig zurückerstattet.

Die Abbildungen im Katalog vermitteln ein originalgetreues Bild der angebotenen Produkte und Dienstleistungen, sie sind jedoch nicht verbindlich, da keine vollkommene Übereinstimmung mit den physischen Produkten gewährleistet werden kann. Den Produkten ist eine Beschreibung beigefügt (z. B. Geschmacksrichtung, Nikotingehalt…), damit der Käufer alle relevanten Eigenschaften der Ware zur Kenntnis nehmen kann. Der Käufer ist verpflichtet sich ein genaues Bild über die Produkteigenschaften zu machen. Für zusätzliche Informationen wird der Käufer gebeten, sich per Telefon oder E-Mail mit den V’APE Verantwortlichen in Verbindung zu setzen. Folglich haftet V’APE oder JAPAPA nicht für eventuelle Fehler, wenn diese keinerlei Auswirkungen auf die grundlegenden Eigenschaften des Produkts haben.

E-Liquids, die mittels Elektrozigaretten konsumiert werden, stellen kein Medikament zur Tabakentwöhnung dar oder können eine Nikotinabhängigkeit stoppen. Der Verkauf dieser Produkte an Minderjährige ist auf der www.vape-vape.com verboten und rät Nichtrauchern, schwangeren oder stillenden Frauen sowie Personen, die auf Propylenglycol und pflanzliches Glycerin allergisch sind, vom Gebrauch ab.

Liquids müssen außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Liquids mit Nikotin werden auf ihrer Verpackung als schädlich ausgewiesen und sind nicht für Personen geeignet, die auf Nikotin allergisch reagieren.

Die auf der Website www.vape-vape.com angebotenen Produkte und Dienstleistungen entsprechen dem geltenden französischen Recht.

Bestellvorgang

Der Käufer erklärt, dass er befugt ist, den vorliegenden Vertrag abzuschließen, d.h., dass er die gesetzliche Volljährigkeit erreicht hat und nicht einer Vormundschaft oder Pflegschaft unterstellt ist.

Der Käufer führt seine Bestellung gemäß den Angaben auf der Website www.vape-vape.com aus. Er/Sie verpflichtet sich dazu, sein Anmelde- und Bestellformular vollständig auszufüllen und alle erforderlichen Informationen korrekt anzugeben. Der Käufer ist in jedem Fall für die Informationen, die er in seinem Anmeldeformular und während des Bestellvorgangs angibt, selbst verantwortlich. Jede Bestellung auf der WebSite www.vape-vape.com wird automatisch an JAPAPA zur Bearbeitung, Versand und Rechnungsstellung weitergeleitet. Im Falle eines Fehlers kann JAPAPA nicht für Versäumnisse oder Verzögerungen bei der Lieferung der Produkte oder Dienstleistungen (z.B.: fehlerhafte Anschrift) haftbar gemacht werden.

Die Auftragsbestätigung durch den Käufer setzt die Annahme der vorliegenden Geschäftsbedingungen, die dieser im Vorfeld zu Kenntnis genommen hat, voraus.

Alle zur Verfügung gestellten Daten, die registrierte Auftragsbestätigung und die Zahlung gelten als Beweis für den Geschäftsvorgang. Die Bestätigung gilt als Unterschrift und Annahme der getätigten Vorgänge. JAPAPA übermittelt dem Käufer die registrierte Bestellbestätigung per E-Mail.

Preise und Zahlungen

Die auf der Seite angezeigten Produktpreise und Serviceleistungen werden in Euro, inklusive Steuern (Umsatzsteuer) und ohne Versandkosten, angegeben.

Preise können sich jederzeit ändern. Falls weitere Steuern oder Abgaben eingeführt werden, auch Umweltabgaben, können die Preise auf der www.vape-vape.com WebSite angepasst werden.

Die Versandkosten werden im Warenkorb angezeigt und richten sich je nach Bestimmungsort.

Die Produkte und Serviceleistungen werden auf der Grundlage des zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preises berechnet. Die Zahlung ist bei Bestellung in voller Höhe fällig. Es erfolgt kein Versand vor Eingang der geschuldeten Summe.

Der Käufer kann seine Bestellung per Kreditkarte oder Paypal bezahlen. Jede Transaktion auf www.vape-vape.com ist verschlüsselt.

Lieferungen

Die Produkte werden an die Adresse, die der Käufer bei der Bestellung angibt, versandt. Die Lieferadresse kann von der Rechnungsadresse abweichen.

Für den Fall, dass die Paketsendung aufgrund von Versäumnissen seitens des Empfängers (ungültige oder unvollständige Lieferadresse, keine Abholung beim Spediteur, fehlende Beschriftung am Briefkasten etc.) nicht zugestellt werden kann, wird das Paket durch JAPAPA, auf Kosten des Käufers, nachgesendet. Dies erfolgt erst, nachdem die vollständigen Versandkosten dieser Nachsendung durch den Käufer beglichen wurden.

Waren werden unverzüglich versendet nach Zahlungseingang und in der chronologischen Reihenfolge, in der Zahlungen eingegangen sind bearbeitet. Alle vor 15.00 Uhr eingegangen (außer am Wochenende und an Feiertagen) Bestellungen werden am gleichen Tag bearbeitet. Sollten sich Verzögerungen ergeben, wird JAPAPA schnellstmöglich Abhilfe schaffen um die Verzögerungen aufzuarbeiten und die Bestellungen unverzüglich versenden. Versandverzögerungen werden auf der Website www.vape-vape.com angezeigt. JAPAPA verpflichtet sich die Bestellungen nach besten bestreben abzuarbeiten. JAPAPA kann nicht für einen verzögerten Versand haftbar gemacht werden.

Die Lieferung erfolgt im Auftrag von JAPAPA über eine Spedition/Logistikunternehmen an den Käufer der bestellten Ware. Bei Auslieferung geht das Risiko der ausgelieferten Ware sofort auf den Käufer über. Weitere Maßnahmen werden nicht getroffen. JAPAPA verpflichtet sich, sich mit der Spedition/Logistikunternehmen in Verbindung zu setzen, wenn es zu Problemen bei der Auslieferung kommt, bis das Paket ausgeliefert wird (Beschwerde, erneute Auslieferung …).

Der Käufer ist verpflichtet die ausgelieferte Ware (Zustand und Anzahl der Pakete, Inhalt …) zu überprüfen. Die Überprüfung ist erfolgt, wenn der Käufer oder eine von ihm bevollmächtigte Person den Lieferschein unterschrieben hat. Es ist die Pflicht des Käufers, den Paketzusteller über Beschädigungen am Paket oder an der ausgelieferten Ware aufmerksam zu machen und detaillierte und genaue Angaben über Mängel zu dokumentieren und schriftlich vom Zusteller bestätigen zu lassen. Mängel können auf dem Lieferschein dokumentiert werden falls während des Transits Produkte beschädigt wurden oder es zu Verzögerungen kam bzw. Pakete verloren gegangen sind. Der Käufer sollte seine Beschwerden, innerhalb von drei (3) Werktagen, per Einschreiben mit Rückschein beim Zusteller vorbringen.

JAPAPA haftet nicht für Folgen, die durch Lieferverzögerungen entstehen. Die voraussichtliche Lieferzeit ist nur als Referenz zu verstehen. Daher ist der Käufer unter keinen Umständen berechtigt Schadenersatzleistungen einzufordern, wenn die Lieferzeit nicht erfüllt werden kann.

Widerruf

Gemäß der Artikel L121-20 und L121-21-8 des französischen Verbraucherschutzgesetzes haben die Verbraucher ab dem Empfangsdatum eine 14-tägige Widerrufsrecht.

Gemäß aber Artikel L121-21-8 des französischen Verbraucherschutzgesetzes:

„Das Widerrufsrecht kann für folgende Verträge nicht ausgeübt werden:

– Lieferung von Gütern, die sich wahrscheinlich verschlechtern oder verderben;

– Lieferung von Waren, die nach Ablieferung vom Verbraucher entsiegelt wurden und die aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zurückgesandt werden können;

– Lieferung von Gütern, die nach der Lieferung und aufgrund ihrer inneren Natur untrennbar mit anderen Artikeln vermischt werden “

Soweit der Käufer die oben genannten Voraussetzungen erfüllt und sein Widerrufsrecht ausüben will, muss er innerhalb von 14 Tagen nach Eingang seiner Bestellung eine schriftliche Widerrufserklärung zusenden:

– Eine E-mail kann an folgende E-mail Adresse gesandt werden: contact@vape-vape.com

Der Käufer kann auch folgendes Rückerstattungsformular verwenden:

Betreff: RÜCKERSTATTUNGSFORMULAR

Zu Händen  – V’APE Distributor

Ich/Wir (*) informiere (n) Sie hiermit, über den Rücktritt meiner/unserer Bestellung (Kaufvertrag), folgender aufgeführter Produkte/Dienstleistungen (*):


Produkt:

Rechnungsnummer:

Bestelldatum (*):

Zustelldatum (*):

Kunden-Name (n):

Kunden-Anschrift:


Unterschrift des Kunden (nur falls das Formular ausgedruckt verwendet wird):
Datum:

(*): Nicht zutreffendes bitte gegebenenfalls löschen

Der Käufer muss das Produkt innerhalb von 14 Tagen nach der Übermittlung seiner Widerrufsentscheidung zurücksenden. Die Produkte sollten in ihrer Originalverpackung verpackt werden, unbenutzt und in einwandfreiem Zustand, ohne Gebrauchsspuren, mit allen Etiketten, Zubehör und Geschenken, die im Paket enthalten waren. Andernfalls ist JAPAPA berechtigt, eine entsprechende Gebühr einzubehalten und vom Rückerstattungsbetrag abzuziehen.

Der Käufer muss das Produkt mit einer Kopie der Rechnung und einer Kopie seiner Widerrufsbelehrung an folgende Adresse schicken:

JAPAPA –V’APE Distributor

Carré Ivry

Service client / Kundendienst

128 bis, avenue Jean Jaurès

94200 Ivry-sur-Seine

Frankreich

Versandkosten werden zurückerstattet. Der Käufer ist jedoch verpflichtet die Rücksendegebühren zu bezahlen. Wenn nicht alle beschriebenen Voraussetzungen erfüllt wurden, kann JAPAPA einen Anteil vom Erstattungsbetrag abziehen, der dem Verkaufspreis der fehlenden oder nicht erstattungsfähigen Gegenstände entspricht.

JAPAPA verpflichtet sich, den Käufer innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Eingang des Widerrufsformulars per Post oder E-Mail das Geld zurückzuerstatten. Jedoch kann JAPAPA mit der Erstattung warten bis zum tatsächlichen Erhalt der Ware.

Die Rückerstattung erfolgt direkt auf dem Bankkonto des Käufers, erstattet wird mit der identischen Zahlungsmethode die der Käufer bei der Bestellung verwendet hat. nach der gleichen Methode, die für die Zahlung der betroffenen Produkte verwendet wurde.

 

Gesetzliche Gewährleistung

ayavape unterliegt der gesetzlichen Konformitätsgarantie (Artikel L 211-4 und dem französischen Verbraucherschutzgesetz) und der gesetzlichen Gewährleistung gegen versteckte Mängel gemäß Artikel 1641 nach dem französischen Verbraucherschutzgesetz.

In Übereinstimmung mit Artikel L. 211-15 des französischen Verbraucherschutzgesetzes finden Sie nach den Artikeln L. 211-4, L. 211-5 und L. 211-12 des französischen Verbraucherschutzgesetzes sowie Artikel 1641 und der erste Absatz von Artikel 1648 des Bürgerlichen Gesetzbuches, den der Käufer ausdrücklich mit seiner Bestellung anerkennt.

– Artikel L211-4 des Verbraucherschutzgesetzes: Der Verkäufer ist verpflichtet, ein Produkt zu liefern, das dem Vertrag entspricht und kann haftbar gemacht werden wenn die beschriebenen Produkteigenschaften nicht übereinstimmen. Der Verkäufer haftet auch für die mangelnde Konformität, die durch die Verpackung oder die Montageanleitung verursacht wurde, oder die Installation, wenn der Verkäufer dafür verantwortlich war oder diese unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde.

– Artikel L211-5 des Verbraucherschutzgesetzes: Um dem Vertrag zu entsprechen, muss das Produkt:

Den Zweck erfüllen können, der normalerweise mit einem solchen Produkt in Verbindung gebracht wird, und gegebenenfalls:
– der Beschreibung des Verkäufers entsprechen und die Eigenschaften besitzen, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells vorgelegt hat;
– die Eigenschaften besitzen, die ein Käufer vernünftigerweise erwarten kann, wenn er den offiziellen Aussagen des Verkäufers, des Herstellers oder dessen Vertreter, einschließlich der Werbung und der Angaben des Etikettes, glauben schenken kann.

Oder haben die, zwischen den beiden Parteien, im gegenseitigen Einvernehmen definierten Produkteigenschaften bzw. die besonderen Anforderungen des Käufers zu erfüllen, die dem Verkäufer unterbreitet wurden und der diesen zugestimmt hat.
– Artikel L211-12 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: Ansprüche aufgrund mangelnder Produktkonformität verjähren zwei Jahre nach Auslieferung des Produkts.

– Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuches: Der Verkäufer ist aufgrund von versteckten Mängeln der verkauften Sache an eine Garantie gebunden, wenn die Nutzung, für die er bestimmt war, beeinträchtigt ist oder die Nutzung den Käufer derart beeinträchtigen würde, dass er das Produkt nicht erworben hätte, oder nur einen ermäßigten Preis dafür bezahlt hätte, hätte er bereits vor dem Kauf davon Kenntnis erlangt.

– Artikel 1648 des Bürgerlichen Gesetzbuches: Ansprüche, die sich aus unzumutbaren Mängeln ergeben, müssen vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach Entdeckung des Mangels erhoben werden. In dem unter Artikel 1642-1 fallenden Fall, muss der Anspruch in dem Jahr eingeklagt werden, in dem der Verkäufer von der Haftung für offensichtliche Mängel oder offensichtliche Nichtkonformität des Produkts freigestellt wird.

Diese gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von der gewerblichen Garantie, die erbracht werden kann.

Der Käufer muss JAPAPA die Möglichkeit einräumen, die Mängel zu untersuchen und zu beheben.  Der Käufer kann die Ware während der Zeit nicht nutzen, die JAPAPA benötigt die Mängel zu beheben.

Der Käufer ist ausdrücklich darüber informiert, dass JAPAPA nicht der Hersteller der zum Verkauf angebotenen Produkte im Sinne der Artikel 1386-1 bis 1386-18 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches (Haftung für fehlerhafte Produkte) ist. Die Produkte, die zum Verkauf auf der Website www.vape-vape.com angeboten werden, werden von V’APE hergestellt, einem Hersteller, der anhand der auf der Verpackung des Produkts enthaltenen Informationen eindeutig identifiziert werden kann.

Alle Anfragen sind schriftlich an folgende Anschrift zu stellen:

JAPAPA – V’APE Distributor

Carré Ivry

Service client/Kundendienst

128 bis, avenue Jean Jaurès

94200 Ivry-sur-Seine

Frankreich

 

Gewerbliche Garantie

V’APE e-Liquids werden weder von JAPAPA zurückerstattet noch umgetauscht. Vertragliche Garantien erstrecken sich nicht auf e- Liquids für elektronische Zigaretten.

 

Kundendienst

Bitte wenden Sie sich für alle Informationen und Anfragen an den Kundendienst von JAPAPA welcher die Marke V’APE exklusiv vertreibt:

– Telefonnummer: +33(0)6 25 86 34 71

– Anfragen per E-mail bitte an folgende E-mail Adresse senden: contact@vape-vape.com

– Postalisch erreichen Sie uns unter folgender Postanschrift: JAPAPA – Distributor V’APE – Carré Ivry (bâtiment J2) – Kundendienst – 128 bis, avenue Jean Jaurès – 94200 Ivry-sur-Seine – Frankreich

 

Eigentumsvorbehalt

Alle von JAPAPA gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Käufers Eigentum von JAPAPA. Das Risiko der Ware geht jedoch zum Zeitpunkt der physischen Lieferung der Ware auf den Käufer oder den Frachtführer über.


Haftung

Die angebotenen Produkte entsprechen den gültigen französischen Rechtsvorschriften und Normen. JAPAPA haftet nicht für den Fall des Verstoßes gegen die Gesetzgebung des Landes, in das das Produkt geliefert wird (beispielsweise im Falle eines Produktverbots…).

JAPAPA ist im Online-Verkaufsvorgang lediglich an die Handlungspflicht gebunden. Das Unternehmen ist nicht haftbar im Falle eines Schadens, der aus der Nutzung des Internets hervorgeht wie bei Datenverlust, Intrusion, Viren, Störungen der Dienstleistungen oder andere unfreiwillige Probleme.

JAPAPA haftet nicht im Falle der Nichterfüllung des Vertrages durch das Eintreten von Ereignissen höherer Gewalt. Dies gilt insbesondere bei Teil- oder Generalstreiks der Postdienste, Spediteure sowie bei Katastrophen, die durch Überschwemmungen oder Brände verursacht wurden.

 

Geistiges Eigentum

Alle Elemente der Websites www.vape-vape.com sind und bleiben geistiges und exklusives Eigentum von JAPAPA.

Niemand ist dazu berechtigt, die Elemente der Seiten – ob Texte, Software, Bilder oder Ton – in irgendeiner Form vollständig oder teilweise zu reproduzieren, zu nutzen, erneut auszustrahlen oder zu verwerten.

Jede Verlinkung (ob einfach oder per Hypertext) ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von JAPAPA strengstens verboten. Alle Anfragen sind per Email an folgende Adresse zu richten: contact@vape-vape.com.

 

Personenbezogene Informationen

Die Informationen und Daten des Käufers sind für die Abwicklung der Bestellungen und die Geschäftsbeziehung zwischen JAPAPA und dem Käufer erforderlich. Sie können den Unternehmen übermittelt werden, die zu dieser Beziehung beitragen und die mit der Ausführung von Dienstleistungen und Bestellungen hinsichtlich ihrer Verwaltung, Ausführung, Bearbeitung und Zahlung beauftragt sind. Diese Informationen und Daten werden ebenso aus Sicherheitsgründen aufbewahrt, um den gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen und um JAPAPA die Verbesserung und Personalisierung der angebotenen Serviceleistungen sowie der Käuferinformationen zu ermöglichen.

Gemäß dem Gesetz über Informatik, Dateien und Freiheiten vom 6. Januar 1978 können die personenbezogenen Informationen der Käufer einer automatisierten Verarbeitung unterzogen werden.

In Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz war die Verarbeitung personenbezogener Kundeninformationen Gegenstand einer Erklärung bei der Nationalen Kommission für Informatik und Datenschutz (CNIL).

Der Käufer kann der Verwendung seiner persönlichen Daten widersprechen, indem er JAPAPA darauf hinweist. Der Käufer verfügt laut des Gesetzes vom 6. Januar 1978 ebenso über ein Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Löschung der ihn betreffenden Daten, das er bei JAPAPA geltend machen. Alle Anfragen sind per Email an folgende Adresse zu richten: contact@vape-vape.com.

 

Archivierung – Nachweis

JAPAPA archiviert die Bestellscheine und Rechnungen auf einem zuverlässigen und dauerhaften Datenträger, der gemäß den Bestimmungen des Artikels 1348 des französischen Zivilgesetzbuchs als genaue Kopie angesehen wird.

Streitbeilegung

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht und ersetzen alle bisher geltenden Bestimmungen.

Alle Streitfälle bezüglich der vorliegenden Geschäftsbedingungen werden der Zuständigkeit des Pariser Handelsgerichts (75) unterstellt, ungeachtet der Vielzahl von Beklagten oder der Garantieforderungen.

 

RGPD: Protection of personal data

Der KUNDE ist der alleinige Eigentümer seiner Daten, einschließlich personenbezogener Daten, die von unseren Diensten verarbeitet werden. Im Falle der Beendigung des Vertrags, aus welchem Grund auch immer, werden die Daten, einschließlich der persönlichen Daten des Kunden, vollständig zurückgegeben, wenn der Kunde dies verlangt. JAPAPA verpflichtet sich, alle schriftlichen Anweisungen des KUNDEN bezüglich der Verarbeitung seiner Daten einzuhalten (Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Rückgabe usw.).

JAPAPA fungiert als Unterauftragnehmer für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des KUNDEN im Sinne von Artikel 28 der EU-Verordnung 2016/679 und Artikel 35 des Gesetzes 78-17 vom 6. Januar 1978. JAPAPA verpflichtet sich daher:
• Die Daten des KUNDEN nur unter den Bedingungen des Vertrags zu bearbeiten
• Keine weitere Verarbeitung der persönlichen Daten des KUNDEN, die im Vertrag nicht vorgesehen sind, außer auf schriftlichen Anweisungen des KUNDEN.
Der KUNDE bleibt der alleinige Eigentümer seiner Daten, daher verkauft JAPAPA die Daten seiner Kunden nicht an Dritte weiter.

Gemäß Artikel 28.3 h) al.2 der EU-Verordnung 2016/679 wird jede Anfrage des KUNDEN bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten durch JAPAPA bearbeitet. Aktionen die zur Nichteinhaltung der DSGVO führen könnte, ist JAPAPA verpflichtet sofort den KUNDEN zu informieren. JAPAPA behält sich das Recht vor, Anweisungen des KUNDEN abzulehnen, die er für illegal im Sinne der Artikel 82.2 und 82.3 der EU-Verordnung 2016/679 hält.
JAPAPA bleibt gegenüber dem KUNDEN allein verantwortlich für die Ausführung der Dienstleistungen, die einem Subunternehmer (Webhost, Entwickler usw.) anvertraut sind, und ist im Sinne von Artikel 1120 (oder 1204 des neuen Zivilgesetzbuches) für die strikte Einhaltung der Bestimmungen des Vertrags.

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung werden personenbezogene Daten von JAPAPA (und ihren Unterauftragnehmern) auf Servern gespeichert und verarbeitet, die ausschließlich im Hoheitsgebiet der Europäischen Union liegen und keiner Übertragung außerhalb der Europäischen Union unterliegen.

JAPAPA verpflichtet sich, die Sicherheit und die Vertraulichkeit der persönlichen Daten des KUNDEN zu gewährleisten, insbesondere um zu verhindern, dass diese verfälscht, beschädigt oder an unbefugte Dritte weitergegeben werden. JAPAPA verpflichtet sich, zur strengsten Vertraulichkeit und strengsten Sicherheit bei der Verarbeitung, Speicherung und Sicherung der persönlichen Daten des KUNDEN gemäß den Regeln der Technik unter strikter Einhaltung der DSGVO und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Vertrags.

Gemäß Art. 33.2 der EU-Verordnung 2016/679 verpflichtet sich JAPAPA, den KUNDEN unverzüglich über "Verstöße" personenbezogener Daten zu informieren (unerlaubter Zugriff, unerlaubtes Kopieren, Verfälschung personenbezogener Daten usw.). .), von denen er weis, dass der KUNDE die zuständige Aufsichtsbehörde darüber informiert, und wenn dieser Verstoß "ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten darstellt", um die betroffenen Personen zu warnen.

New Account Register

Already have an account?
Log in instead Oder Reset password